Krankenhaus­zukunfts­gesetz unterstützt digitale InnovationenDigitalisierungsstrategie Krankenhaus


Bund und Länder wollen im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetz (kurz KHZG) mit erheblichen Investitionen die Digitalisierung der deutschen Krankenhäuser vorantreiben. Hiermit sollen zukünftig Versorgungsprozesse lokal als auch intersektoral aufgestellt werden. Insgesamt stellen dafür Bund und Länder einen Förderetat von 4,3 Milliarden Euro zur Verfügung, die in zukunftsweisende Notfallkapazitäten, Digitalisierungsprojekte und in IT-Sicherheit investiert werden sollen.

Die Denkströme Transformationsberatung ist seit Jahren darauf spezialisiert Abläufe effizienter zu gestalten und zu vereinen. Im Rahmen der förderfähigen Digitalisierungsprojekte unterstützen wir Sie in sämtlichen Bereichen des Transformationsprozesses, von der Planung über die Durchführung bis zum Rollout.

Digitale Wandlung starten!

Work in Progress – Digitalisierung ist eine Daueraufgabe!

Ihre Vorteile

Mit unserer Transformationsberatung erhalten Sie eine klare und verständliche Roadmap unter Berücksichtigung aller Time- und Deadlines. Vom ersten bis zum letzten Schritt fungieren unsere Projektmanager:innen als Ansprechpartner für alle Ihre Projekte im Bereich des KHZG. Durch die detaillierte Zielsetzung zu Beginn der Digitalisierungsphase machen wir den Fortschritt in Ihrer Klinik messbar und vereinen dabei die Akzeptanz der technischen Prozesse mit den menschlichen Aspekte. Nutzen Sie die Möglichkeit des KHZG um die Effizienz zu steigern, Ihre Abläufe zu optimieren und und die Systeme zu vereinheitlichen.

Kontaktieren Sie jetzt unsere Experten

Unsere Leistungen im Überblick


1. Ist-Stands und Reifegrad
In unserem Konzept analysieren und visualisieren wir den Ist-Stand Ihres Krankenhauses. Das betrifft sowohl die technische Ausstattung, wie Hard- und Software, Lizenzen, Sicherheitssysteme und Dienstverträge, aber auch die personelle Situation und die räumlichen Möglichkeiten werden mit aufgegriffen. (Mitarbeiterstab für Transformation und IT-Serverräume)

2. Transformationsstrategie
Wir unterstützen das Gesundheitswesen bei der Strategieerstellung und begleiten den Prozess der Strategiefindung und Zielbenennung. Die Strategie ist das A und O jeder Transformation. Wir bieten eine modulare und maßgeschneiderte Beratung und stellen das Entwicklungspotenzial in Abhängigkeit von Bestandstechnologien und der zu investierenden Zeit dar. Das Resultat denkt dabei den kompletten Krankenhausbetrieb ab, von der Medizin, über die Versorgung und Pflege, bis hin zur IT und Verwaltung.

3. Roadmap
Unter Einhaltung aller Bedürfnisse und nach Überprüfung des aktuellen Umsetzungsstandes erstellen wir eine Roadmap. Bei Bedarf werden die Projekte im Rahmen der Nutzensteigerung korrigiert und an den genehmigten Tatbestand angepasst. Die Einhaltung der Roadmap wird von unseren Expert:innen fortlaufend überprüft.

5. IT-Sicherheit und Datenschutz
Einige der oben genannten Punkte sind nicht nur Bestandteil der förderungsfähigen Vorhaben des KHZG, sie müssen ebenfalls gemäß der Evaluierung digitaler Strukturen bis ins Jahr 2025 verpflichtend umgesetzt werden, dazu zählen die Fördertatbestände 2. - 6. Eine nicht erfolgte Umsetzung der fünf Muss-Tatbestände führt ab 2025 zu einem Abschlag von bis zu 2 % des Rechnungsbetrages für jeden voll- und teilstationären Fall. 

Wir helfen Ihnen bei der Erstellung der Agenda 2025 und beraten Sie zu der Vielzahl an Anforderungen und Regularien.

6. Projektmanagement
Die Vielzahl an Möglichkeiten und Parametern erfordert ein abgestimmtes und einheitliches Vorgehen bei der Transformation. Unsere Projektmanager:innen sind damit betraut Sie von der Konzepterstellung Ihres Gesamt- oder Teilprojekts bis zum Rollout zu betreuen und zu beraten (Aufbau, Planung, Kontrolle, Steuerung, Kommunikation und Marketing). Ebenfalls unterstützen wir Sie bei der Auswahl der geeigneten Dienstleister für Ihre Maßnahmen. Anschließend ist es uns wichtig, nicht nur die neu entwickelten Prozesse in ihren Klinikalltag einzugliedern, auch die interne Kommunikation und das Change Management ist uns ein Anliegen, in dem wir uns nicht nur um die Projekte kümmern, sondern vor allem auch um die Mitarbeiter:innen.

7. Rollout
Die Migration neuer Softwarefunktionen, Hardwarebestandteile oder auch optimierte Mitarbeiterprozesse ist ein gravierender Eingriff in den Betriebsablauf eines Krankenhauses. Es ist daher unumgänglich, dass dieser Schritt vorher ausreichend geplant und getestet wird. Unsere Expert:innen koordinieren den Release, briefen alle beteiligten Personen und Mitarbeiter und bieten Schulungsmöglichkeiten zu den neuen Prozessen und Strukturen.

8. Nachweiserbringung
Die Förderungen durch das KHZG sind an Bedingungen und Pflichten gebunden. Dabei steht vor allem die Finanzierung im Fokus. Neben der korrekten Durchführung der Projekte spielt auch die Nachweiserbringung eine erhebliche Rolle. Unsere Consultants können Sie bei dem Prozess, der Zeit und Ressourcen bindet, entlasten.

Beratung zu den Fördermitteletats

1. Technische Ausstattung der Notaufnahmen
KIS integrierte Lösung mit dynamischen Lagerplänen, Prozesszeiten und -status der Patienten (nur CGM MEDICO)

2. Portal für Patientenmanagement
CLICKDOC Patienten Portal

3. Digitale Dokumentation
KIS zur Darstellung patientenrelevanter Informationen – ergänzt durch mobile Anwendungen, META IPSS übermittelt strukturierte Befunde zu Mikrobiologie, Virologie, (…) auf die Station

4. Entscheidungsunterstützung
System zur standardisierten Reaktion auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse der medizinischen Behandlung (nur CGM MEDICO)

5. Medikamentenmanagement
System zur Medikamentenanamnese, Medikamentenplan, Erstellungen von Rezepten, …

6. Digitaler Prozess Leistungsanforderung
Der klinische Arbeitsplatz im KIS unterstützt bei der stationsinternen Organisation von Patienteninformationen

Standorte in Deutschland
Zentrale Geschäftsleitung
Tilsiter Straße 16a
87439 Kempten
Büro München
Hopfenstraße 8
80335 München
Büro Hamburg
Neuer Wall 10
20354 Hamburg
Informationen
Unter anderem ausgezeichnet mit
Deutscher Exzellenpreis
1. Platz – Aus- und Weiterbildung
German Design Award
Excellent Communications Design – Web

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.